home | chronos | index | impressum


Gedanke | Kinoutopien


Es gibt heute zwei große Utopien im Kino.
Der Western als sentimentaler Reflex auf eine längst verlorene Vergangenheit und der Science-Fiction-Film als lohnender Versuch zu begreifen wohin wir gehen.
Beide eint der aufklärerische Impuls, das Gut und Böse zu definieren und den Helden als siegreich aus dem ewig gleichen Kampf hervorgehen zu lassen.
Alles Dazwischenliegende ist Abbild alltäglicher Grausamkeit.


eingestellt am: 21.8.2018 | zuletzt aktualisiert: 21.8.2018
index: [a] | [b] | [c] | [d] | [e] | [f] | [g] | [h] | [i] | [j] | [k] | [l] | [m] | [n] | [o] | [p] | [q] | [r] | [s] | [t] | [u] | [v] | [w] | [x] | [y] | [z]


home | chronos | index | impressum